Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Lessiak, Primus#

* 5. 3. 1878, Köttmannsdorf (Kärnten)

† 26. 1. 1937, St. Martin bei Klagenfurt (Kärnten)

Sprachforscher

1906 Universitätsprofessor in Freiburg (Schweiz), 1911 in Prag und 1920 Würzburg (Deutschland), ab 1921 vollständig gelähmt; bahnbrechend in der Dialektgeographie und der polyglotten Namenkunde. Herausgeber der Zeitschrift für deutsche Dialektforschung Teuthonista. Sein Werk wurde von seinem Schüler Eberhard Kranzmayer fortgesetzt.

Werke (Auswahl)#



Beiträge zur Geschichte des deutschen Konsonantismus, 1933

Literatur#



Österreichisches Biographisches Lexikon
Neue Deutsche Biographie