unbekannter Gast

Maximilian III. (der Deutschmeister)#

* 12. 10. 1558, Wiener Neustadt (Niederösterreich)

† 2. 11. 1618, Wien

Erzherzog von Österreich


Erzherzog Maximilian III. (der Deutschmeister). Stich., © Copyright Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien, für AEIOU.
Erzherzog Maximilian III. (der Deutschmeister). Stich.
© Copyright Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien, für AEIOU.

Sohn von Maximilian II. Ab 1585/90 Hochmeister des Deutschen Ordens (Sitz in Mergentheim), wurde er 1587 von einer Minderheit zum König von Polen gewählt und verzichtete 1598 darauf. 1593-95 war er Statthalter von Innerösterreich, 1602-18 Regent von Tirol; Maximilian III. unterstützte die Nachfolge Ferdinands II. und stiftete 1616 den österreichischen Erzherzogshut in Klosterneuburg. Grab im St. Jakobsdom zu Innsbruck.


--> Johann Stadlmayr: Ave Maris stella

Literatur#

  • H. Noflatscher, Glaube, Reich und Dynastie, Maximilian der Deutschmeister, 1987.