unbekannter Gast

Minor, Jakob #

Pseudonym: Junius, J. Löw


* 15. 4. 1855, Wien

† 7. 10. 1912, Wien

Literaturhistoriker und Essayist


Jakob Minor. Radierung von A. Steininger., © Copyright Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien, für AEIOU.
Jakob Minor. Radierung von A. Steininger.
© Copyright Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien, für AEIOU.

Universitätsprofessor in Mailand, Prag und ab 1885 in Wien; ab 1888 Ordinarius für deutsche Sprache und Literatur; Mitarbeiter an der Weimarer Goethe-Ausgabe.

Werke (Auswahl)#

  • Hg.: Novalis´ Schriften, 4 Bände, 1907
  • F. von Saars Sämtliche Werke, 12 Bände, 1908

Literatur#

  • Verzeichnis der Schriften, herausgegeben von R. Zobel-Minor, 1913
  • O. M. Fontana, J. Minor, in: Wort in der Zeit I, 1955
  • S. Faerber, J. Minor. Stationen im Leben und Wirken, Dissertation, Wien 1999
  • Österreichisches Biographisches Lexikon
  • Neue Deutsche Biographie