unbekannter Gast

Morton, Friedrich#

* 1. 11. 1890, Görz (Gorizia, Italien)

† 10. 7. 1969, Hallstatt (Oberösterreich)

Höhlenforscher und Reiseschriftsteller.


Gründete aus eigenen Mitteln die Botanische Station in Hallstatt und war ab 1925 Leiter des Hallstätter Museums. 1937-40 wurde unter Morton ein bedeutendes Gräberfeld der Hallstattkultur freigelegt. Leitete die Erforschung der Dachsteinhöhlen.

Werke (Auswahl)#

  • Höhlenpflanzen, 1925 (mit H. Gams)
  • Leute zwischen Berg und See, 1930
  • Vorarbeiten zu einer Pflanzengeographie des Salzkammergutes, 1947-68
  • Urwald, 1948
  • Im Schatten der Anden, 1949
  • Xelahuh, 1950
  • Tierra, Tierra, 1957
  • Der urzeitliche Salzbergbau in Hallstatt, 1963
  • Hallstatt, 1967