unbekannter Gast

Roesner, Carl#

* 19. 6. 1804, Wien

† 13. 7. 1869, Steyr (Oberösterreich)

Architekt


Carl Roesner. Foto, um 1860., © Copyright Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien, für AEIOU.
Carl Roesner. Foto, um 1860.
© Copyright Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien, für AEIOU.
Studium in Wien und Rom; ab 1826 Korrektor an der Wiener Akademie, ab 1835 Professor; stellvertretender Redakteur der "Allgemeinen Bauzeitung". Im Kreis um Clemens Maria Hofbauer vertiefte er seine besondere Neigung zur Sakralkunst. Roesner erwarb sich große Verdienste um das romantische Gesamtkunstwerk und das Wiener Bauwesen. Seine wichtigsten Bauten stehen großteils außerhalb des heutigen Österreichs.

Werke (Auswahl)#

Wien:
  • Erlöserkirche (ehemalige Redemptoristinnenkirche), 1836
  • Meidlinger Pfarrkirche 1845
  • Johann-von-Nepomuk-Kirche, 1846
  • Arsenalkirche 1856
  • Hietzinger Pfarrkirche (Umbau), 1864.
  • Slawenapostelkirche, Prag, 1863 (mit I. Ullmann)
  • St.-Josephs-Kirche, Kalocsa (Ungarn), 1859
  • Dom Diakovár, Djakovo (Kroatien), 1866

Literatur#

  • Österreichisches Biographisches Lexikon