unbekannter Gast

Steinfeld, Franz der Jüngere#

* 26. 3. 1787, Wien

† 5. 11. 1868, Pisek (Tschechische Republik)

Landschaftsmaler, Radierer und Lithograph


Franz Steinfeld, Landschaft mit Bäuerin. Gemälde, 1830 (Historisches Museum der Stadt Wien)., © Copyright Historisches Museum der Stadt Wien, für AEIOU.
Franz Steinfeld, Landschaft mit Bäuerin. Gemälde, 1830 (Historisches Museum der Stadt Wien).
© Copyright Historisches Museum der Stadt Wien, für AEIOU.

Sohn und Schüler des Bildhauers Franz Steinfeld der Ältere, Vater des Malers Wilhelm Steinfeld. Studierte an der Wiener Akademie; Reisen nach Deutschland, Italien, Frankreich, in die Schweiz und in die Niederlande, wo er die Landschaftsmaler des 17. Jahrhunderts studierte; 1815-35 Kammermaler von Erzherzog Anton Viktor, ab 1845 Professor an der Wiener Akademie. Übte auf die Landschaftsmalerei des Biedermeier nachhaltigen Einfluss aus. Seine Hallstattlandschaft (1824, im Niederösterreichischen Landesmuseum) gilt als ein Hauptwerk des romantischen Realismus.

Literatur#

  • P. Pötschner, F. Steinfeld und die Überwindung des Barocks in der Wiener Landschaftsmalerei, Dissertation, Wien 1951