unbekannter Gast

Ueberreuter, Carl, Verlag
Bild '002'
#

Die Geschichte der Druckerei Ueberreuter läßt sich bis ins Jahr 1548 zurück verfolgen, als Johannes Carbo aus Regensburg
und Egidius Adler aus Gent in Wien eine Druckerei gründeten - heute ist sie die älteste bestehende Wiener Druckerei.

Unter den zahlreichen Besitzern sticht Johann Thomas Edler von Trattnern d.Ä. hervor, der die Druckerei von 1748 bis 1798 besaß. Das Unternehmen blieb im Familienbesitz derer von Trattnern, bis es 1805 der langjährige Druckereileiter Georg Ueberreuter übernahm. 1866 verkaufte Georgs Nachfahre Carl Ueberreuter die Buchdruckerei, Schriftgießerei und Verlagsbuchhandlung an den Papierfabrikanten Matthäus Salzer, seit 1934 gehört auch ein Verlag dazu.

Die alte Druckerei stellte unter anderem den Krakauer Kalender (1642ff.) her. Nach dem 2. Weltkrieg als Kinder- und Jugendbuchverlag neu gegründet, gehört der C. Ueberreuter Verlag zur Familienholding St. Matthäus Beteiligungs- und Verwaltungsges.m.b.H. und ist noch heute im Besitz der Familie Salzer, ansässig in Korneuburg.

Das Programm umfasst Kinder- und Jugendbücher sowie Sach- und Fachbücher für Erwachsene. Auch der Münchner Annette-Betz-Verlag und der Wirtschaftsverlag C. Ueberreuter (mit Managerakademie) gehören zur Unternehmensgruppe.

Weiterführendes#

Literatur#

  • C. Ueberreuter Druck und Verlag, 1966 (Festschrift)

Quellen#