unbekannter Gast

Zelinka, Andreas#

* 23. 2. 1802, Wischau (Vyškov, Tschechische Republik)

† 21. 1. 1868 Wien

Jurist


Andreas Zelinka
Andreas Zelinka. Lithographie von J. Kriehuber, 1852.
© Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien.

Ab 1831 Sanitätskommissär, dann Rechtsanwalt, 1848 in den Wiener Gemeinderat gewählt, 1861-68 Bürgermeister von Wien. Ab 1862 Abgeordneter zum Niederösterreichischen Landtag und ab 1867 Mitglied des Herrenhauses. In seine Zeit fiel die Planung der 1. Wiener Hochquellenleitung, der Donauregulierung und des Zentralfriedhofs.

Literatur#

  • F. Czeike, Wien und seine Bürgermeister, 1974