Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Ziehrer, Carl Michael#

* 2. 5. 1843, Wien

† 14. 11. 1922, Wien


Komponist


Carl Michael Ziehrer. Foto, © Ch. Brandstätter Verlag, Wien, für AEIOU
Carl Michael Ziehrer. Foto
© Ch. Brandstätter Verlag, Wien, für AEIOU
1870-78 Militärkapellmeister; übernahm 1878-85 große Teile der straußschen Kapelle, die er erst 1903 aufgab, und 1885 die Musikkapelle des Hoch- und Deutschmeister-Regiments, mit der er 1893 bei der Weltausstellung in Chikago große Erfolge feierte; 1908-18 letzter Hofballmusikdirektor.

Ab zirka 1899 konzentrierte sich Ziehrer auf die Komposition von Operetten, konnte sich jedoch gegen die neue Generation (vor allem Franz Lehár) kaum behaupten. Als Tanzmusikkomponist und -kapellmeister war er einer der schärfsten Konkurrenten von Johann Strauß Sohn.

Werke (Auswahl)#

Carl Michael Ziehrer - Denkmal an der Prater Hauptallee
Carl Michael Ziehrer, Denkmal an der Prater Hauptallee
Fotos: P. Diem

22 Operetten

  • König Jerome, 1878
  • Wiener Kinder, 1881
  • Ein Deutschmeister, 1888
  • Die Landstreicher, 1889
  • Die 3 Wünsche, 1901
  • Der Schätzmeister, 1904
  • Ein tolles Mädel, 1907
  • Der Liebeswalzer, 1908
  • Ball bei Hof, 1910
  • Fürst Kasimir, 1913
  • Der Husarengeneral, 1913
  • Das dumme Herz, 1914
  • Die verliebte Eskadron, 1920

Carl Michael Ziehrer - Denkmal an der Prater Hauptallee
Carl Michael Ziehrer
Fotos: P. Diem

Tänze

  • Weaner Madln
  • In lauschiger Nacht
  • Evatöchter
  • Meeresbuchten
  • Alt-Wien

Zirka 600 Märsche

  • Schönfeldmarsch

Weiterführendes#

Literatur#

  • O. Schneidereit, Operette von Abraham bis Ziehrer, 1966
  • M. Schönherr, C. M. Ziehrer, 1973