Seite - 13 - in Die nordöstliche Steiermark - Eine Wanderung durch vergessene Lande

Bild der Seite - 13 -

Bild der Seite - 13 - in Die nordöstliche Steiermark - Eine Wanderung durch vergessene Lande

Text der Seite - 13 -

— 13 — Buche. Diese Vermischung der Nadelhölzer mit den Laubhölzern macht sich insbesondere auch im Pöllauer Kessel geltend. Schöne, reine Nadelholzwaldungen finden sich an den Tbal- geländen des Vorauerbacbes und im Feistritzthal zwischen Anger und Birkfeld Die Eiche findet sich nur mehr sporadisch vor, einst soll der ganze Masenberg mit Eichenwäldern bedeckt gewesen sein. Bergbau und Industrie. Aufgelassene Stollen eines Silberbergwerkes finden sich zu Arzberg bei Passail, Ratten und Feistritzwald, und Schwefelkiesgruben zu Waldbach bei Voran. Grössere Lager von Steinkohlen sind um Rettenegg und um Ilz, doch findet nur bei letztgenanntem Orte ein eigent- licher Steinkohlenbergbau statt. Talkstein wird nächst Anger am Rabenwald gebrochen, schöner Serpent in findet sich bei Schäfern nächst Friedberg, und Basalt nahe dem Dorfe Stein, Bezirk Fürstenfeld. Von den Industrie-Unternehmungen ist die k. k. Tabak-Fabrik zu Fürstenfeld mit über 2000 Arbeiterinnen und Arbeitern weitaus am wichtigsten, wie auch die grossen Spinnfabriken zu Neudau und Burgau nördlich von Fürstenfeld von grosser Bedeutung sind. Ausserdem finden sich alte Sensen werke zu Weiz, Arzberg, Rettenegg und in der Breitenau, Dampfbrauereien und Ringziegelöfen zu Fürstenfeld und Feldbach, eine Zündhölzchen - Fabrik zu Vorau - Bruck, zwei Rosenkranzfabr iken zu Weiz, grosse Käsere ien für Tafeldesertkäse zu Kornberg und Kaisdorf, nebst zahlreichen Mühlen und Brettersägen. Eine sehr bedeutende Haus indus t r i e bildet in den Dörfern am Pinggaubache die Herstellung von H o l z g e f ä s s e n (Schaffein etc.) und Schindeln, und besteht im Dorfe Sinners- dorf eine grosse Schaffelbinderei. Im sogenannten „Jaklland", welches die Bezirke Pöllau, Vorau und Birkfeld umfasst, wird von der Landbevölkerung eine Gattung leichter Loden, „Wilfling", aus Leinen und Wolle erzeugt und zu Kleidungsstücken allge- mein in Verwendung gebracht. Die eigentliche Erwerbsquelle des Volkes bildet jedoch durchwegs die Landwirtschaft, und zwar sind die Waldbauern des Gebirgslandes von Vorau bis zum Wechsel und längs dem
Die nordöstliche Steiermark Eine Wanderung durch vergessene Lande
Titel
Die nordöstliche Steiermark
Untertitel
Eine Wanderung durch vergessene Lande
Autor
Ferdinand Krauss
Verlag
-
Ort
Graz
Datum
1888
Sprache
deutsch
Lizenz
PD
Abmessungen
10.93 x 17.9 cm
Seiten
498
Kategorien
Geschichte Vor 1918