Nikolaus Lenauund sein kulturelles und sozialpolitisches Umfeld

Bucheinband

Bucheinband von 'Nikolaus Lenau'
Bucheinband von 'Nikolaus Lenau - und sein kulturelles und sozialpolitisches Umfeld' jetzt im Buch lesen

Lesen

Metadaten und Beschreibung

Titel
Nikolaus Lenau
Untertitel
und sein kulturelles und sozialpolitisches Umfeld
Autor
Antal Mádl
Verlag
IKGS Verlag
Ort
MĂĽnchen
Datum
2005
Sprache
deutsch
ISBN
3-9808883-117-7
Abmessungen
15.6 x 24.0 cm
Seiten
420
Schlagwörter
Schriftsteller, Kultur
Kategorie
Biographien

Lesen

Inhaltsverzeichnis

  1. Vorbemerkung 9
  2. I. Die Kultur Österreichs und seiner östlichen Nachbarn zur Zeit von Nikolaus Lenau 13
    1. Das literarische Wien im kulturellen Spannungsfeld Ost- und Westeuropas 15
    2. Wien und Pest-Buda von der Wende des 18. zum 19. Jahrhundert bis zur 1848er Revolution 29
    3. Das Ungarnbild in der österreichischen Literatur des 19. Jahrhunderts 35
    4. Gustav Heckenast und Adalbert Stifter. Ein Kapitel aus der Geschichte des deutschen Verlagswesens in Ungarn 49
    5. Franz Grillparzer und Ungarn 73
    6. Ă–sterreichisch-ungarische Literaturbeziehungen in der k. u. k. Monarchie 87
    7. Ersatz- und Übergangsformen für den fehlenden Roman östlich und südöstlich des deutschen Sprachgebietes 105
  3. II. Aspekte aus Nikolaus Lenaus Leben und Werk 115
    1. Lenau und Ungarn. ErlebnishintergrĂĽnde und Erinnerungsbilder 117
    2. Lenau und der Tokajer Wein 137
    3. Lenau und Österreich. Gefühlsmäßige Bindung und politische Entfremdung 147
    4. Lenau und die Romantik 157
    5. Lenau und Amerika. Ein unbekanntes Lenau-Gedicht 169
    6. „Meister Niklas, dein Lied als Wahrheit leuchtend steht es da". Lenau als Vorbild für die österreichischen Dichter der 1848er Revolution 183
    7. Besonderheiten des Briefes bei Nikolaus Lenau 199
  4. III. Nikolaus Lenau und die Dichter seiner Zeit 219
    1. Franz Grillparzer und Nikolaus Lenau. Möglichkeiten der Geschichtsbetrachtung im österreichischen Vormärz 221
    2. Anastasius GrĂĽn und Nikolaus Lenau. Eine Dichterfreundschaft 237
    3. Ein Vermittler zwischen ungarischer, österreichischer und deutscher Literatur: Karl Beck 259
    4. Drei Dichter des europäischen Vormärz: Heinrich Heine, Nikolaus Lenau und Sändor Petöfi 271
  5. IV. Von Nikolaus Lenau zur Literatur des 20. Jahrhunderts 285
    1. Nikolaus Lenau und die Folgen 287
    2. Sprache, Heimat und Identität bei Nikolaus Lenau 305
    3. Von Nikolaus Lenau zu Ödön von Horväth 317
    4. Ungarische Geschichte und Literatur im Werk des österreichischen Schriftstellers Ödön von Horväth 331
    5. Spiegelbilder Ă–sterreichs im 20. Jahrhundert. Joseph Roth und Gerhard Fritsch 339
    6. Das Gewissen der Zweiten Republik: Gerhard Fritsch 345
  6. V. Zur Geschichte der Lenau-Forschung 363
    1. Die GrĂĽndung der Internationalen Lenau-Gesellschaft und der Stand der Lenau-Forschung in Ungarn bis 1960 365
    2. DreiĂźig Jahre Internationale Lenau-Gesellschaft. Ein RĂĽckblick 375
  7. Bibliographie 381
  8. Personenregister 401
  9. Quellenverzeichnis 411
  10. Ăśber den Autor 415