Franz Daxecker

Franz Daxecker (* 24. Mai 1945 in Munderfing) ist ein Ophthalmologe und Wissenschaftshistoriker.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Franz Daxecker war von 1959 bis 1965 Schriftsetzer, besuchte von 1965 bis 1970 das Bundesaufbaugymnasium in Horn, studierte Medizin in Innsbruck und promovierte 1975, Habilitation 1985, 1993 tit. ao. Prof., stellvertretender Vorstand der Klinik für Augenheilkunde und Optometrie der Medizinischen Universität Innsbruck, 2006-2007 supplierender Vorstand.

Ophthalmologische Publikationen: Refraktionsbestimmung mit dem Laser, Implantlinsen-Berechnung, UV-Strahlung und Auge, Therapie der Augentumore.

Wissenschafts- und medizinhistorische Publikationen über den Astronomen Christoph Scheiner SJ (Bücher und Einzelpublikationen), Biographien über Oswald von Wolkenstein, Christoph Grienberger, Johann Anton Scopoli, Felice Fontana, Pietro Andrea Matthioli, Ludwig Mauthner, Richard Seefelder, Kaspar Pischel, Friedrich von Herrenschwand, Burghard Breitner, Herbert Schober, Publikationen über Brillendarstellungen des Mittelalters, Geschichte der Medizinischen Universität Innsbruck, Heilpflanzen des Mittelalters in der Augenheilkunde (z. B. Dioskurides), Lexikon-Beiträge.

Auszeichnungen

  • Ehrenmitglied der Julius-Hirschberg-Gesellschaft
  • Dr.-Adele-Rabensteiner-Preis

Veröffentlichungen, Auswahl

  • Briefe des Naturwissenschaftlers Christoph Scheiner SJ an Erzherzog Leopold V. von Österreich-Tirol 1620–1632. Veröffentlichung der Universität Innsbruck, Universität Innsbruck, Bd. 207, ISBN 3-901249-21-4 (1995)
  • Das Hauptwerk des Astronomen P. Christoph Scheiner SJ "Rosa Ursina sive Sol" - eine Zusammenfassung, Ber. Nat.-Med. Ver. Innsbruck, Suppl. 13, ISBN 3-7030-0300-6 (1996)
  • Christoph Scheiners “Sol ellipticus”. F. Daxecker, L. Subaric (Hg.) Veröffentlichungen der Universität Innsbruck, Bd. 226, ISBN 3-901249-39-7 (1998)
  • Sonne entdecken, Christoph Scheiner 1575-1650. Franz Daxecker, Peter Frieß, Rita Haub, Julius Oswald, Red.: Beatrix Schönewald, Ingolstadt 2000, ISBN 3-932113-29-2 (2000)
  • Munderfing in alten Ansichten und Urkunden, Innsbruck 2002, ISBN 3-9500787-0-3 (2002)
  • The Physicist and Astronomer Christoph Scheiner: Biography, Letters, Works, Veröffentlichungen der Universität Innsbruck 246, Innsbruck, ISBN 3-901249-69-9 (2004)
  • Der Physiker und Astronom Christoph Scheiner, Universitätsverlag Wagner Innsbruck, ISBN 3-7030-0424-X (2006)
  • Ocular ultraviolet exposure from halogen lamps, F. Daxecker, M. Blumthaler, W. Ambach, in: New Engl. J. Med., V. 326, No. 7: 494 (1992)
  • Spectral transmission of the optical media of the human eye with respect to keratitis and cataract formation, W. Ambach, M. Blumthaler, Th. Schöpf, E. Ambach, F. Katzgraber, W. Tributsch, F. Daxecker, A. Daxer, in: Doc Ophthalm 88: 165-173 (1994)
  • Die Ptosis des rechten Auges Oswalds von Wolkenstein, in: Jahrbuch der Oswald von Wolkenstein-Gesellschaft, Bd. 9 (1997)
  • Representations of eyeglasses on Gothic winged altars in Austria, in: Documenta Ohthalmologica 93: 169-188 (1997)
  • Old news in Ophthalmology, in: The Lancet, Suppl. 354: 43 (1999)
  • Three reading aids painted by Tomaso da Modena in the chapter house of San Nicolò Monastery in Treviso, Italy, in: Doc Ophthalm 99: 219-223 (1999)
  • Die goldene emaillierte Brille des Erzherzogs Ferdinand II. von Österreich-Tirol, in: Klin Mbl Augenheilk 226: 739-740 (2008)
  • Heilpflanzen in der Augenheilkunde. Die Übersetzung der Materia medica des Dioskurides von Pietro Andrea Matthioli, in: Klin Mbl Augenheilk 226: 198-201 (2009)
  • Geschichte der Innsbrucker Medizinischen Schule. Von Claudia de’ Medici bis zum Universitätsrechts-Änderungsgesetz 2009, in: Die Innsbrucker Medizinische Schule, Innsbruck 2010: 15-32, ISBN 978-3-902743-00-8 (2010)
  • Die Wundarztfamilie Mozart, in: Acta Mozartiana, 57. Jg.: 141-146 (2010)
  • Konservative volksmedizinische Augentherapie in Tirol im 18. Jahrhundert. In: Klin Mbl Augenheilk 228: 252-254 (2011)
  • Die Innviertler Wundarztfamilie Mozart - eine genealogische Spurensuche. In: Oberösterreichische Heimatblätter, Heft 1/2: 53-62 (2011)
  • Drei Sehhilfen des Malers Tomaso de Modena im Kapitelsaal des Klosters San Nicolò in Treviso. In: Mitteilungen der Julius-Hirschberg-Gesellschaft zur Geschichte der Augenheilkunde, Bd. 8: 309-313 (2012)
  • Der Botaniker und Arzt Pietro Andres Matthioli. in: Labor aktuell, Heft 3: 18-22 (2012)

Weblinks