kkStB 7

KEB A III / kkStB 7 / BBÖ 7
KEB A III No. 46 FÜNFHAUS später kkStB 7.07
KEB A III No. 46 FÜNFHAUS später kkStB 7.07
Nummerierung: KEB 6, 7, 13, 29, 30, 39, 46, 207
kkStB 7.01–08
BBÖ 7.01–04, 06, 08
Anzahl: 8
Hersteller: StEG
Baujahr(e): 1879–1880
Ausmusterung: bis 1929
Bauart: 1B n2
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Länge: 8.906 mm
Höhe: 4.550 mm
Fester Radstand: 2.350 mm
Gesamtradstand: 4.400 mm
Leermasse: 37,3 t
Dienstmasse: 42,0 t
Reibungsmasse: 27,8 t
Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h
Treibraddurchmesser: 1.900 mm
Laufraddurchmesser vorn: 1.264 mm
Zylinderanzahl: 2
Zylinderdurchmesser: 435 mm
Kolbenhub: 632 mm
Kesselüberdruck: 10 atm
Anzahl der Heizrohre: 166
Rostfläche: 2,42 m²
Strahlungsheizfläche: 9,00 m²
Rohrheizfläche: 103,70 m²
Tender: 8, 10, 18, 22, 31, 34, 36, 40, 66

Die Dampflokomotivreihe kkStB 7 war eine Schnellzug-Schlepptenderlokomotivreihe der k.k. österreichischen Staatsbahnen (kkStB), deren Lokomotiven ursprünglich von der Kaiserin Elisabeth Bahn (KEB) stammten.

Die von der KEB beschafften acht Stück Schnellzuglokomotiven der Bauart 1B wurden von der Lokomotivfabrik der StEG (Type 69) 1879–1880 geliefert. Sie hatten bei der KEB die Nummern 6, 7, 13, 29, 30, 39, 46 und 207 sowie die Namen MELK", TRAISEN", PENZING", SEITENSTETTEN", HAAG", KREMSMÜNSTER", FÜNFHAUS" und GREIN. Sie wurden von der kkStB zunächst als A III eingeordnet und bekamen später die Bezeichnung 7.01–08.

Nach dem Ersten Weltkrieg kamen die verbliebenen sechs Lokomotiven der Reihe 7 zur BBÖ, die sie bis 1929 ausmusterte.

Abschließend sei bemerkt, dass die von der Galizischen Carl Ludwig-Bahn zunächst als kkStB 7.21–26 eingereihten 1B-Schnellzuglokomotiven 1904 die Reihenbezeichnung 107 erhielten.

Literatur

  •  Lokomotiv-Typen der k.k. landesbef. Maschinen-Fabrik in Wien der priv. österreichisch-ungarischen Staats-Eisenbahn-Gesellschaft. M. Engel & Sohn, k.k. Hof-Buchdruckerei und Hof-Lithographie, Wien 1888.
  •  Karl Gölsdorf: Lokomotivbau in Alt-Österreich 1837–1918. Verlag Slezak, Wien 1978, ISBN 3-900134-40-5.
  •  Helmut Griebl, Josef Otto Slezak, Hans Sternhart: BBÖ Lokomotiv-Chronik 1923–1938. Verlag Slezak, Wien 1985, ISBN 3-85416-026-7.
  •  Bernhard Schmeiser: Lokomotiven von Haswell, StEG und Mödling 1840–1929 (Nachdruck). Verlag Slezak, Wien 1992, ISBN 3-85416-159-X.
  •  Johann Stockklausner: Dampfbetrieb in Alt-Österreich. Verlag Slezak, Wien 1979, ISBN 3-900134-41-3.

Weblinks