Lavanttaler Alpen

dep1f1p5

Lavanttaler Alpen
Lavantaler Alpen.png
Höchster Gipfel Zirbitzkogel (2396 m ü. A.)
Lage Steiermark, Kärnten in Österreich; Slowenien
Teil der Zentralalpen, Alpen
Einteilung nach AVE 46b
Koordinaten 47° 4′ N, 14° 57′ O47.07416666666714.9583333333332396Koordinaten: 47° 4′ N, 14° 57′ O

Die Lavanttaler Alpen sind Teil der österreichischen und slowenischen Zentralalpen zwischen Mur und Drau.

Zu den Lavanttaler Alpen zählen:

Sie sind nach dem zentralen Lavanttal in Kärnten benannt. Veraltet werden sie auch – geologisch nicht fundiert – mit den westlich anschließenden Gurktaler Alpen zu den Norischen Alpen zusammengefasst.[1]

Weblinks

 Commons: Lavanttaler Alpen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Eintrag zu Norische Alpen in: Austria-Forum, dem österreichischen Wissensnetz – online  (auf AEIOU); daher auch die AVE-Nr. 46b (und 46a für die Nockberge, die östl. Gurktaler A.) der alten Gruppe 46 der Moriggl-Teilung von 1924