Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Auffenberg, Moritz#

* 22. 5. 1852, Troppau (Opava, Tschechische Republik)

† 18. 5. 1928 Wien

General


Moritz Auffenberg
Moritz Auffenberg. Foto, um 1912
© Christian Brandstätter Verlag, Wien, für AEIOU

Schuf als Kriegsminister 1911/12 ein neues Wehrgesetz; 1914 befehligte er die 4. Armee und errang den Sieg von Komarów über die russischen Truppen; wurde 1915 abgesetzt.
Er ist in einem Ehrengrab auf dem Hietzinger Friedhof (Gr.49/235) bestattet.

Werke (Auswahl)#

  • Aus Österreich-Ungarns Teilnahme am Weltkrieg, 1920
  • Aus Österreich-Ungarns Höhe und Niedergang, 1921

Literatur#

  • Österreichisches Biographisches Lexikon