Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Billinger, Richard#

* 20. 7. 1890, St. Marienkirchen (Oberösterreich)

† 7. 6. 1965, Linz (Oberösterreich)

Dichter


Richard Billinger
Richard Billinger. Foto, 1938.
© Österreichisches Inst. f. Zeitgeschichte, Wien - Bildarchiv, für AEIOU

Lebte in München und Berlin. Die Darstellung der im Wandel befindlichen bäuerlichen Welt seiner Heimat kennzeichnet seine Werke, in denen er eine mystisch-dämonische Weltsicht mit christlichem Gedankengut konfrontiert.


Werke:

Lyrik:

  • Über die Äcker, 1923
  • Sichel am Himmel, 1931
  • Die Nachtwache, 1935
  • Holder Morgen, 1942

Dramen:

  • Knecht, 1924
  • Das Perchtenspiel, 1928
  • Rauhnacht, 1931
  • Rosse, 1931
  • Die Hexe von Passau, 1935
  • Melusine, 1941
  • Das Augsburger Jahrtausendspiel, 1955
  • Die Bauernpassion, 1960

Romane, Prosa:

  • Das Schutzengelhaus, 1934
  • Das verschenkte Leben, 1937
  • Palast der Jugend, 1951 (Autobiographie)

Ausgaben:

  • Gesammelte Werke, 12 Bände, 1955-60
  • Gesammelte Werke, 7 Bände, 1972-83

Literatur#

  • E. Rabenstein, Dichtung zwischen Tradition und Moderne, 1988