Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Boier#

Keltischer Stamm, der seit etwa 100 v. Chr. den Siedlungsschwerpunkt in den Bereich westliche Slowakei, Weinviertel, Wiener Becken bis in den Raum Sopron verlagerte. Nach dem Scheitern eines Angriffs auf das Regnum Noricum wanderte ein Teil des Stamms nach Gallien ab, wo er von Caesar besiegt wurde. Um 50 v. Chr. wurden die Boier vom Dakerkönig Burebista vernichtend geschlagen und als politischer Machtfaktor ausgeschaltet.