Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Gleißner, Heinrich#


* 26. 1. 1893, Linz (Oberösterreich)

† 18. 1. 1984, Linz (Oberösterreich)

Jurist und Politiker (ÖVP)


1930 Direktor der oberösterreichischen Landwirtschaftskammer, 1933/34 Staatssekretär im Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, 1934-38 und 1945-71 Landeshauptmann von Oberösterreich; 1939-40 in den KZ Dachau und Buchenwald, 1951 Kandidat der ÖVP bei der Bundespräsidentenwahl. Er führte Oberösterreich aus der schwierigen Nachkriegs- und Besatzungszeit (Ausgleich zwischen amerikanischer und sowjetischer Besatzungsmacht), trug erfolgreich zum politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Wiederaufbau Oberösterreichs bei und förderte den Strukturwandel Oberösterreichs vom Agrar- zum Industrieland.

--> Ausführlicher Lebenslauf

--> Historische Bilder zu Heinrich Gleißner (IMAGNO)

Literatur#

  • H. Forstner und andere, Oberösterreicher. Landeshauptmann H. Gleißner - Zeitgenossen berichten, 1985
  • H. Slapnicka, H. Gleißner, 1987