unbekannter Gast

Persönliche Seite von Peter Diem#

Bild 'Diem2013'

Medienwissenschafter und Hauptherausgeber
* 7. 4. 1937, Wien

Studium der Rechts- und Staatswissenschaften an der Universität Wien (Dr. jur. 1960), daneben Englisch (Akad. Übers. 1958) und anschließend Politikwissenschaft in den USA (Southern Illinois University, M.S. 1961).

1961/1962 Militärdienst (LtdRes Tel-Truppe), 1963 Gerichtsjahr in Wien. Ab 1964 zunächst Bundes-Organisationsreferent und später Leiter der Abteilung Grundlagenforschung in der Bundesparteileitung der Österreichischen Volkspartei.

1976 freiberuflich als Publizist tätig, 1977/78 Buchmarktforscher und Übersetzer im Verlag Fritz Molden.

Ab Anfang 1979 Aufbau der Abteilung Medienforschung des ORF. 1990 Einführung des elektronischen Zusehermess-Systems "Teletest". Drei Jahre lang Vorsitzender der Arbeitsgruppe der europäischen Rundfunkforscher "Group of European Audience Researchers" (GEAR). Zahlreiche medienkundliche Publikationen.

Nach der Pensionierung durch den ORF 1999-2011 Konsulent für Onlineforschung bei GfK Austria (http://www.gfk.at, vormals FESSEL-GfK), u.a. zuständig für den Aufbau der Onlineforschung in den GfK-Instituten in Mittel- und Osteuropa (vgl. diverse Artikel über Internet und praktische Onlineforschung in Österreich).

Private Interessen: politische Symbole wie Flaggen, Wappen und Nationalhymnen (z.B. die Wappen Österreichs und seiner Bundesländer, Geschichte des Bundeswappens, die Symbole der EU), Lexikographie.

Zusammen mit Dr. Trautl Brandstaller Einleitung einer Bürgerinitiative für die Errichtung eines "Hauses der Geschichte der Republik Österreich".
Näheres hiezu unter http://haus-der-geschichte.at. Homepage: http://peter-diem.at  

Überblick Austria-Forum

--> Meine Collagen und Materialbilder ansehen

E-Mail: #

peter.diem <@> gmail.com

Index#


Ehrenamtliche Mitarbeit am Austria-Forum als Mitglied des Editorial Boards#

Peter Diem, als stellvertretender Hauptherausgeber des Austria-Forums hat sich nicht nur in vieler Hinsicht um dieses gekümmert und auch viele Bücher und zahlreiche Beiträge selbst erarbeitet (ein Auszug davon ist unten gelistet), sondern hat viele weitere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gewinnen können und zahlreiche Bücher und Beiträge für das Austria-Forum angeworben. Zum Lebenslauf von Peter Diem.