unbekannter Gast

Haus der Geschichte Niederösterreich (HGNÖ)#

nö. Landesmuseum St. Pölten
n.ö. Landesmuseum - Foto: P. Diem
Als innovatives Museum ist das niederösterreichiche Haus der Geschichte Teil eines Netzwerkes niederösterreichischer Sammlungen, Archive und Museen (700 Heimatmuseen!), lokaler Initiativen, universitärer und außeruniversitärer Forschungseinrichtungen. Bereits 2014 begann ein internationaler wissenschaftlicher Beirat mit 95 namhaften Persönlichkeiten die konzeptionelle Arbeit. Im Herbst 2015 nahmen die Ausstellungsarchitekten und das Grafikerteam ihre Arbeiten auf. Seit 10. September 2017 steht das Haus der Geschichte im Museum Niederösterreich mit rund 3000 m² den BesucherInnen offen. Geöffnet Di bis So, Feiertage 9.00–17.00 Uh; vom Bahnhof in wenigen Minuten mit Bus erreichbar.
Katalog
Katalog
Die Dauerausstellung ist zentraler Bestandteil des Hauses der Geschichte. Sie zeigt die Geschichte Niederösterreichs in ihren österreichischen und zentraleuropäischen Zusammenhängen. Thematische Längsschnitte bieten die Möglichkeit, bestimmte historische Aspekte detailliert anzusprechen und auf etwaige Diskontinuitäten und Widersprüchlichkeiten ausführlich einzugehen. Die Dauerausstellung ist nicht nach Epochen und Jahreszahlen gegliedert, sondern nach Themen und Fragen ("Clustern").
Wechselausstellungen: Aus Anlass 100 Jahre Republik widmet sich die erste Schwerpunktausstellung auf rund 550 m² der spannenden Geschichte Österreichs in der Zwischenkriegszeit, von der Republikgründung 1918 bis zum „Anschluss“ 1938.

Eingang
Eingang zu den Räumen der Dauerausstellung (ca. 2500 qm)
Wachturm
Ein Wachturm am ehemaligen Eisernen Vorhang (nördlich von Horn)

Trabi-Motor
Aus Trabi-Motor selbstgebauter Drachenflieger zur Flucht über die March

Römer in NÖ
Römische Artefakte
Kinderwagen
Kinderwagerl vom Brünner Todesmarsch 1945
Rekreation
Raum für Entspannung und Diskussion

Erbhuldigung
Modell der Erbhuldigung
Stände
Darstellung der mittelalterlichen Ständegliederung
Schulbänke
Historische Schulbänke - bald unter Denkmalschutz?
Monarchie
Das Zeitalter Franz Josefs I.
Landtag
Dr. Lueger spricht im niederösterreichischen Landtag
Konsole
Steuerungskonsole zum Gemälde
Wahlrecht
Darstellung der Entwicklung des Wahlrechts
Demokratieraum
Raum zur Übung demokratischer Prozesse

Webstuhl
Bäuerlicher Webstuhl aus dem Waldviertel
Stechuhr
Stechuhr aus dem Industrieviertel

Puchtraktor
Erster Traktor im Nachkriegsösterreich
Borhmeißel
Erdöl-Bohrmeißel
Flugzeugmotor
Flugzeugmotor aus Wiener Neustadt

Verschlüsselungsgerät aus der NS-Zeit
Die berühmte Schlüsselmaschine der Deutschen Wehrmacht "Enigma"
Luftschutz
Bombenkrieg und Luftschutz
Staatsvertrag
Kopie der Staatsvertragsurkunde
Bild von Robert Fuchs
Bild von der Unterzeichnung des Staatsvertrages
Raab und Figl
Julius Raab und Leopold Figl - zwei große Niederösterreicher
Hainburg
Erinnerung an die Besetzung der Hainburger Au
Cluster
Übersicht über die "Cluster"
Cluster 10
Ein besonders gelungener "Cluster" (Foto: HGNÖ)

Sonderausstellung "Die umkämpfte Republik"#

Sonderausstellung
Eingang in die Sonderausstellung (bis 2019)
Plakate
Plakate aus der Ersten Republik
Uniformen
Uniformen: Heimwehr - Schutzbund - SA
Fahne mit Marx-Bild
Fahne einer Sektion der SdAP
Gewehr Schattendorf
Ein Gewehr aus Schattendorf
Aufruf
Aufruf zum Straßenkampf mit allen Mitteln (Foto: HGNÖ)

Zitate
Zitate über 1934-38
Dollfußbild
Das Dollfuß-Bild aus dem ÖVP-Klub
Austrofaschistische Symbolik
Relikte aus dem Austrofaschismus
Razzia
Razzia durch Heimwehrleute

Schupohelm
Schupo-Helm und Heeresuniform nach dem Anschluss
Hitler
Hitler übernimmt die Macht in Österreich
SS-Uniform
SS-Uniform und Thorakrone
Machtmodell
Modell der Machtausübung nach Gerhard Botz

--> Wenn nicht anders bezeichnet, alle Fotos von P. Diem

Weiterführendes#

Literatur#

  • Brait, Andrea: Wie steht’s um den Museumsbegriff? Anmerkungen zu den Konzeptionen der „Häuser der Geschichte“ in Wien und Niederösterreich, in: Loinig, Elisabeth/Eminger, Stefan/Weigl, Andreas (Hrsg.): Wien und Niederösterreich – eine untrennbare Beziehung? Festschrift für Willibald Rosner zum 65. Geburtstag (Studien und Forschungen aus dem Niederösterreichischen Institut für Landeskunde 70), St. Pölten 2017, S. 415–434.