unbekannter Gast

Hittmair, Otto#

* 16. 3. 1924, Innsbruck (Tirol)

† 5. 9. 2003, Innsbrucker Nordkette (Tirol, Bergunfall)

Physiker


Otto Hittmair. Foto, 1995., © Copyright Zur Verfügung gestellt von Otto Hittmair, privat.
Otto Hittmair. Foto, 1995.
© Copyright Zur Verfügung gestellt von Otto Hittmair, privat.

Ab 1951 Gastwissenschaftler in Dublin, Cambridge, Paris, Sydney und Buenos Aires, 1960 Professor für theoretische Physik an der Technischen Hochschule in Wien; 1987-91 Präsident der Österreichischen Akademie der Wissenschaften; E.-Schrödinger-Preis der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Werke (Auswahl)#

  • Wärmetheorie, 1971 (mit G. Adam)
  • Lehrbuch der Quantentheorie, 1972
  • Nuclear Stripping Reactions, 1975 (mit S. T. Buttler)
  • Supraleitung, 1979 (mit H. Weber)
  • Akademie der Wissenschaften. Entwicklung einer österreichischen Forschungsinstititution, 1997 (Hg.).