Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Hofmann, Franz#

* 20. 6. 1845, Zdounek (Zdounky, Tschechien)

† 25. 10. 1897, Wien

Jurist


Hofmann Franz Uni Arkaden
Büste von Theodor Khuen
Universität Wien
Arkadenhof
© Rainer Lenius

Er studierte 1862 - 67 an der Uni Wien Jus, habilitierte sich 1868 für Römisches Recht, wurde vorerst Dozent, 1869 auch für österreichisches und allgemeines Privatrecht. 1871 erhielt er schließlich eine a.o. und 1877 die o. Professur, die er bis zu seinem Tod ausfüllte. Er verfaßte einen Kommentar zum ABGB, war Mitglied der Akademie der Wissenschaften und veröffentlichte unter den Pseudonym Heinrich Falkland eine Gedichtband. Er wurde auf dem Wiener Zentralfriedhof bestattet, und im Arkadenhof der Universität Wien ist seine Büste von Theodor Khuen zu sehen.

Quellen#

  • F. Czeiek: Historisches Lexikon Wien
  • 625 Jahre Universität Wien