Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Konrad von Fußesbrunnen#

Konrad von Fußesbrunnen
Textseite aus der "Kindheit Jesu" des Konrad von Fußesbrunn. Codex 2742 der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien, um 1182.
© Copyright Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien, für AEIOU.

Mit einem 1182 urkundlich genannten Edelfreien von Feuersbrunn (Niederösterreich) identifizierbarer Verfasser der 3000 Reimpaarverse umfassenden, zur mittelhochdeutschen Mariendichtung gehörenden "Kindheit Jesu".

Ausgabe#

  • H. Fromm und K. Grubmüller (Hg.), Konrad von Fußesbrunnen, Die Kindheit Jesu, 1973.

Literatur#

  • Verfasserlexikon.