unbekannter Gast

Krahl, Hilde#

eigentlich Hildegard Kolacny


* 10. 1. 1917, Brod (Slavonski Brod, Kroatien)

† 27. 6. 1999, Wien


Kammerschauspielerin


Krahl, Hilde
Hilde Krahl. Foto, 1939.
© Österr. Inst. f. Zeitgeschichte, Wien - Bildarchiv, für AEIOU

Ab 1944 Ehefrau des Regisseurs Wolfgang Liebeneiner


1935 am Kabarett "Literatur am Naschmarkt". Bühnentätigkeit unter anderem an der Scala, am Theater in der Josefstadt und ab 1967 am Burgtheater in Wien. Arbeiten für Film (ab 1936) und Fernsehen ("Die liebe Familie", österreichische TV-Stegreifserie 1980-93; "Wunschloses Unglück", 1981) in Österreich und Deutschland.


1964 und 1983 Kainz-Medaille (erstmals zweifache Verleihung).

Werke (Auswahl)#

Filme
  • Lumpazivagabundus, 1936
  • Serenade, 1937
  • Der Postmeister, 1940
  • Komödianten, 1941
  • Liebe 47, 1948
  • Der Weibsteufel, 1951
  • 1. April 2000, 1952
  • Liebe am Scheideweg, 1955
  • Das Glas Wasser, 1960
  • Ich bin fast immer angekommen, 1998 (Erinnerungen)