Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Kurzmann, Andreas#

lebte um 1396 im obersteirischen Zisterzienserkloster in Neuberg, war Pfarrer in Spital am Semmering. Verfasser deutschsprachiger religiöser Dichtungen in Reimpaaren, unter anderem zweier Legenden und der Marienklage "Soliloquium Mariae cum Jesu". Auch Übersetzer lateinischer Schriften.

Literatur#

P. Wiesinger, Schreibung und Aussprache im älteren Frühneuhochdeutschen. Zum Verhältnis von Graphem-Phonem-Phon am bairisch-österreichischen Beispiel von A. Kurzmann um 1400, 1996.