Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Lach, Robert#

* 29. 1. 1874, Wien
† 11. 9. 1958, Salzburg


Musikwissenschaftler und -ethnologe


Ab 1911 Leiter der Musiksammlung der Hofbibliothek, 1920-39 Professor an der Universität Wien, daneben 1924-45 Professor für Musikgeschichte an der Akademie für Musik und darstellende Kunst in Wien. Gehörte zu den führenden Repräsentanten der vergleichenden Musikgeschichte. Nachlass in der Österreichischen Nationalbibliothek in Wien.

Werke (Auswahl)#

Vergleichende Musikwissenschaft, 1924
Gesänge russischer Kriegsgefangener, 3 Bände, 1926-52
Geschichte der Staatsakademie und Hochschule für Musik in Wien, 1927

Literatur#



Festschrift R. Lach, 1954 (mit Werkverzeichnis)
Neue Deutsche Biographie