Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Leichter, Otto#

* 22. 2. 1897, Wien

† 13. 2. 1973, New York (USA)

Journalist und Schriftsteller

Ehemann von Käthe Leichter. Als Redakteur der "Arbeiterzeitung" (1925-34) enger Mitarbeiter Otto Bauers, 1934 Gründer und kurze Zeit Obmann der Revolutionären Sozialisten, emigrierte 1938 in die USA, war nach 1945 Berichterstatter der "Arbeiterzeitung" und als UNO-Korrespondent tätig.

Werke (Auswahl)#



Die Sprengung des Kapitalismus, 1932
Österreich 1934. Die Geschichte einer Konterrevolution, 1935 (unter dem Pseudonym Pertinax)
Ein Staat stirbt, Österreich 1934-38, 1938 (unter dem Pseudonym G. Wieser)
Amerika in der Weltpolitik, 2 Bände, 1947
Österreichs freie Gewerkschaften im Untergrund, 1963
Glanz und Ende der 1. Republik, 1964
Weltmacht im Hintergrund (UNO), 1964
Zwischen 2 Diktaturen. Österreichs Revolutionäre Sozialisten 1934-38, 1968
O. Bauer. Tragödie oder Triumph, 1970

Literatur#



Neue Deutsche Biographie