unbekannter Gast

Liewehr, Fred#

* 17. 6. 1909, Neutitschein (Novy Jičín, Tschechische Republik)

† 19. 7. 1993, Wien

Kammerschauspieler

Fred Liewehr
Fred Liewehr (sitzend, neben ihm Walther Reyer) in "Die Gespenstersonate" von A. Strindberg. Akademietheater, Wien, 1988. Foto.
© Österreichischer Bundestheaterverband, Wien (heute Bundestheater-Holding Ges. m. b. H., Wien).
Ehemann von Martha Rohs. Von Max Reinhardt 1931 als Eleve an das Theater in der Josefstadt engagiert, ab 1933 am Burgtheater (1969 Ehrenmitglied, 1981 Doyen). Liewehr verkörperte in rund 8000 Auftritten 260 Rollen vom jugendlichen Klassikerhelden bis zum reifen Charakterdarsteller (unter anderem Romeo, Götz von Berlichingen, Marquis Posa, Mortimer). Ab 1949 auch an der Volksoper (unter anderem 1956 Petrucchio in "Kiss me Kate"; Ehrenmitglied). Trat auch bei den Salzburger Festspielen auf und war 30 Jahre Lehrer am Reinhardt-Seminar; Film- und Fernsehtätigkeit.


--> Historische Bilder zu Fred Liewehr (IMAGNO)