unbekannter Gast

Lotterien Ges. m. b. H., Österreichische#

1986 als "Österreichische Lotto Toto Ges. m. b. H." gegründet, um Lotto "6 aus 45" einzuführen, das Toto von der Österreichischen Glücksspielmonopolverwaltung zu übernehmen und das vorhandene Potential auf dem Glücksspielsektor optimal zu nutzen (zur Verhinderung des Abflusses österreichischen Spielkapitals in das Ausland). Das Angebot der Österreichischen Lotterien Ges. m. b. H. umfasste 1998 folgende Spiele: Lotto "6 aus 45", Toto und Torwette, Zahlenlotto "1-90", Joker, Brieflos, Rubbellos, Klassenlotterie sowie die elektronischen Lotterien mit den Spielen "Schatzinsel" und "Penalty". 1997 wurden 14,6 Milliarden Schilling Umsatz erzielt und mehr als 5 Milliarden Schilling an Steuern abgeführt.