Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Mais #

Zea mays


Maisfeld
Rand eines Maisfeldes.
Foto: Christian Fischer. Aus: Wikicommons, unter CC BY-SA 3.0

Der Mais ist eine aus Mittel- und Südamerika stammende Pflanze, 1559 als "Türkisches Korn" oder Kukuruz nach Österreich gelangte.

Hybridformen von Pferdezahn- und Hartmais werden als Körner- oder Silomais (vor allem als Tierfutter) angebaut. Außerdem werden aus Mais Stärke und Maiskeimöl gewonnen.

Die Anbaufläche in Österreich betrug 2007 rund 173.288 ha. Die international im Spitzenfeld liegenden Ernteerträge schwanken im Landesschnitt zwischen 7 und 9 t/ha. Die Gesamternte von Körnermais lag 2008 bei knapp 5,0 Millionen Tonnen.

Weiterführendes#