unbekannter Gast

Mauer bei Wien#

Mauer bei Wien
Wappen von Mauer bei Wien

Mauer bei Wien liegt auf 242 m und war ein alter Weinhauer- und Villenvorort von Wien. Seit 1938, endgültig seit 1954, ist Mauer Teil des 23. Bezirks und liegt am Rand des südlichen Wienerwalds.


Mit Mauer (alljährlich seit dem frühen 18. Jahrhundert "Kirtag auf der Mauer") beginnt die Kette der Heurigenorte entlang der Südbahn. Auf der Antonshöhe liegt das jungsteinzeitliches Hornsteinbergwerk. Früher Römersiedlung, im Mittelalter Babenberger-Jagdschloss.


Die spätgotische Pfarrkirche, 1934-36 von C. Holzmeister erweitert, ist mit Glasfenstern und Mosaiken von A. P. Gütersloh versehen.

Literatur#

  • F. Opll, Liesing, Wiener Bezirkskulturführer, 1981
  • derselbe, Liesing, 1982
  • R. Spitzer, Liesing, 1994