unbekannter Gast

Moskauer Deklaration#

Anlässlich der Moskauer Außenministerkonferenz vom 19.-30. 10. 1943 verfassten die Außenminister von Großbritannien (A. Eden), USA (C. Hull) und UdSSR (W. M. Molotow) eine Erklärung über Österreich: Als 1. Land, das der Angriffspolitik Hitlers zum Opfer gefallen sei, solle Österreich von deutscher Herrschaft befreit werden. Österreich wurde an seine Mitverantwortung für die Teilnahme am Krieg erinnert. Das französische Komitee der Nationalen Befreiung schloss sich am 16. 11. 1943 dieser Deklaration an.

Weiterführendes#


Text in:

  • S. Verosta, Die internationale Stellung Österreichs. Eine Sammlung von Erklärungen und Verträgen aus den Jahren 1938-47, 1947


Es wird in der Deklaration auch der Beitrag der Österreicher zur Befreiung, also eine persönliche Eigenleistung dezidiert eingefordert, womit sie die wichtigste völkerrechtliche Legitimation des Widerstandes darstellt.

--Glaubauf Karl, Samstag, 2. Oktober 2010, 22:15