unbekannter Gast

Neubacher, Hermann#

* 24. 6. 1893, Wels (Oberösterreich)

† 1. 7. 1960, Wien

Wirtschaftsfachmann und Politiker


Hermann Neubacher. Foto, 1939., © Copyright Österreichisches Institut für Zeitgeschichte, Wien - Bildarchiv, für AEIOU.
Hermann Neubacher. Foto, 1939.
© Copyright Österreichisches Institut für Zeitgeschichte, Wien - Bildarchiv, für AEIOU.

Ab 1920 in der Holzindustrie tätig, Generaldirektor der GESIBA (kommunale Wohnbauten in Wien). Ab 1933 Mitglied der illegalen NSDAP, von 13. 3. 1938 bis Mai 1939 Bürgermeister von Wien, ab 1940 Gesandter in Bukarest und Athen. Neubacher wurde wegen seiner Tätigkeit als "Sonderbeauftragter Südost" 1940-45 und als Bevollmächtigter beim Militärbefehlshaber in Serbien (ab 1943) 1951 in Jugoslawien zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt, aber 1952 schwer krank entlassen. Danach war er Bauunternehmer in Salzburg und wurde 1954-56 mit dem Ausbau der Verwaltung Äthiopiens betraut.

Werke (Auswahl)#

  • Kampf um Mitteleuropa, 1932
  • Sonderauftrag Südost 1940-45, 1956
  • Die Festung der Löwen, 1959