unbekannter Gast

Obersteiermark#

Der Hochgebirgsanteil der nordwestlichen Steiermark; umfasst das obere Murtal (zwischen Predlitz und dem Durchbruch bei Mixnitz) mit dem Mürztal, das obere Ennstal (zwischen Mandlingpass und Altenmarkt) mit dem Salzatal und das steirische Salzkammergut, die Niederen Tauern und die Steirisch-niederösterreichischen Kalkalpen. Von der übrigen Steiermark durch das Steirische Randgebirge (Stub-, Glein- und Hochalpe sowie Fischbacher Alpen) getrennt. Verwaltungsmäßig in die politischen Bezirke Mürzzuschlag, Bruck an der Mur, Leoben, Knittelfeld, Judenburg, Murau und Liezen unterteilt, Hauptort Leoben (1786-1859 eigene Diözese).

Mit 9.585 km² nimmt die Obersteiermark 58,5 % der Steiermark ein, beherbergt aber nur 32 % der steirischen Bevölkerung, die zum größten Teil im Bergbau- und Industriegebiet der Mur-Mürz-Furche wohnen.


--> Historische Bilder zu Obersteiermark (IMAGNO)