unbekannter Gast

Ossiacher See#

Ossiacher See mit dem ehemaligen Stift Ossiach., © Copyright Österreich Werbung, Weinhäupl, für AEIOU.
Ossiacher See mit dem ehemaligen Stift Ossiach.
© Copyright Österreich Werbung, Weinhäupl, für AEIOU.

Kärnten, 502 m, 10,6 km², 10,8 km lang und 1,5 km breit; Wassertemperatur bis 26°C, drittgrößter und mit 52 m Tiefe flachster der 3 großen Badeseen Kärntens; nordöstlich von Villach (501 m), gute Wasserqualität. Nordwestlich des Ossiacher Sees die Gerlitzen (1909 m). Von Annenheim im Nordwesten (521 m) Seilbahn zur Kanzelhöhe (Observatorium auf 1524 m); im Südwesten Burgruine Landskron (676 m). Weitere Fremdenverkehrsorte am dichter besiedelten Nordufer sind unter anderem Sattendorf (545 m), Bodensdorf (525 m) und Steindorf (518 m). Ossiach (510 m) und Ostriach (516 m) grenzen im Süden an den See. Schiffsverkehr verbindet alle wichtigen Orte. Die Bahn- und Straßenverbindungen Villach- Feldkirchen in Kärnten-St. Veit an der Glan führen entlang des Nordufers.

Literatur#

  • Amt der Kärntner Landesregierung (Hg.), Kärntner Seenbericht 1994