unbekannter Gast

Rabnitz (Répce)#

Burgenland, westlicher Nebenfluss der Raab, entsteht bei Blumau (427 m) in der Buckligen Welt (Niederösterreich) aus Spratz- und Thalbach, durchfließt in Mäandern das mittlere Burgenland (Steinberg, 262 m), verlässt bei Lutzmannsburg (206 m) österreichisches Gebiet. Bei Mannersdorf an der Rabnitz (245 m) führt die Rabnitz nur durchschnittlich 0,9 m³ Wasser pro Sekunde, bei Györ (Ungarn) mündet sie in die Raab. Zuflüsse: Stoober Bach und Raidingbach (von Norden) sowie Einser-Kanal (Abfluss des Neusiedler Sees) von Westen.