Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Reimmichl (Pseudonym für Sebastian Rieger)#

* 28. 5. 1867, St. Veit in Defereggen (Tirol)

† 2. 12. 1953, Heiligenkreuz (Gemeinde Hall in Tirol)

volkstümlicher Erzähler, Priester


Leitete ab 1898 den "Tiroler Volksboten" und gab ab 1925 den bekannten "Reimmichl-Kalender" (gegründet 1920 als "Volkskalender") heraus.


--> 125. Geburtstag des Mundartdichters Reimmichl (Briefmarken)

Werke (Auswahl)#

  • Aus den Tiroler Bergen, 1898
  • Bergschwalben, 1902
  • Die schwarze Frau, 1909
  • Weihnacht in Tirol, 1911
  • Die Glocken von Hochwald, 1917
  • Das Mädchen von St. Veit, 1922
  • Die Tuifelemaler, 1924
  • Bergblumen, 1926
  • Der Fahnlbua und andere Erzählungen, 1926
  • Ritter Namenlos, 2 Bände, 1929
  • Die Zigeunerin, 1935
  • Das Lied der Königin, 1953
  • Bräutigam in Nöten, 1957

Literatur#

  • H. Neurather, Reimmichl als Tiroler Volkserzähler und Erzieher, Dissertation, Innsbruck, 1950
  • Der Pfarrer von Tirol. Reimmichl und seine Geschichten. Mit einem Lebensbild von H. Brugger, 1972