unbekannter Gast

Schöffel, Josef#

* 29. 7. 1832, Pibrans (Příbram, Tschechische Republik)

† 7. 2. 1910, Mödling (Niederösterreich)


Journalist, Politiker
"Retter des Wienerwaldes"


Josef Schöffel. Lithographie von A. Dauthage, 1879, © Bildarchiv der ÖNB, Wien, für AEIOU
Josef Schöffel. Lithographie von A. Dauthage, 1879
© Bildarchiv der ÖNB, Wien, für AEIOU

Joseph Schöffel, der "Retter des Wienerwaldes", erhielt diesen Ehrentitel für seine engagierte und erfolgreiche Pressekampagne gegen die Abholzung des Wienerwalds im "Wiener Tagblatt" in den Jahren 1870 bis 1872.

Er war Journalist und Politiker und vertrat die Ideen des Heimat- und Naturschutzes. Schöffel wirbelte so viel Staub auf, dass sich sogar Kaiser Franz Joseph mit dem Fall beschäftigte. Nach dreijährigen Kampf erreichte er schließlich, dass der Wienerwald nicht an ein Wiener Holzschlägerkonsortium verkauft wurde, womit er ihn vor der Abholzung bewahrte. 1873 wurde ihm am Schöffelstein bei Purkersdorf, dem Zentrum des Naturparks Sandstein-Wienerwald, ein Denkmal errichtet.


Als Bürgermeister von Mödling (1873 bis 1882) veranlasste er durch Josef Hyrtl die Gründung einer Waisenanstalt, organisierte im Landesausschuss von Niederösterreich das niederösterreichische Straßenwesen, führte soziale Maßnahmen durch (140 Naturalverpflegsstationen für wandernde Handwerksburschen), regelte das Armenwesen und gründete die Zwangsarbeits- und Besserungsanstalt Korneuburg.

In Mödling erinnern mehrere Denkmäler an den verdienstvollen Bürgermeister.

Werke (Auswahl)#

  • Die Institution der Naturalverpflegsstationen, 1887
  • Geschichte der Gründung und Entwicklung der Hyrtlschen Waisenhausstiftung, 1903
  • Erinnerungen aus meinem Leben, 1905

Literatur / Weiterführendes#


Geburtsort richtig, sehr wichtiger Beitrag über einen der besten Politiker Österreichs. LG

-- Glaubauf Karl, Samstag, 10. November 2012, 11:24