unbekannter Gast

Schnitzler, Heinrich (Henry)#

* 9. 8. 1902, Hinterbrühl (Niederösterreich)

† 12. 7. 1982, Wien

Schauspieler, Regisseur


Sohn von Arthur Schnitzler, Enkel von Johann Schnitzler, Vater von Michael Schnitzler. Nach Schauspielunterricht bei Franz Herterich 1921 Debüt am Wiener Raimundtheater, 1923-32 in Berlin.

1932-38 am Deutschen Volkstheater in Wien, wo er auch als Regisseur und Dramaturg arbeitete. 1938 Emigration in die USA, wo er 1942-56 Schauspielkunst, Regie und Theatergeschichte lehrte und Regie führte. 1957 Rückkehr nach Österreich, Regietätigkeit in Wien am Theater in der Josefstadt (etwa 60 Inszenierungen), ab 1959 dessen Vizedirektor; 1963 Kainz-Medaille.

Gastregisseur an zahlreichen europäischen Bühnen; Nachlassverwalter der Werke seines Vaters (Neuausgabe der "Gesammelten Werke", Briefwechsel mit Hugo von Hofmannsthal und Rainer Maria Rilke).

Werke (Auswahl)#

  • Jugend in Wien. Eine Autobiographie, 1968 (Hg. mit T. Nickl)