unbekannter Gast

Seidl, Johann Gabriel#

* 21. 6. 1804, Wien

† 18. 7. 1875, Wien

Archäologe, Lyriker, Erzähler, Dramatiker


Johann Gabriel Seidl. Stich nach Zeichnung von M. Grillhofer., © Copyright Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien, für AEIOU.
Johann Gabriel Seidl. Stich nach Zeichnung von M. Grillhofer.
© Copyright Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien, für AEIOU.
1840 Kustos am Münz- und Antikenkabinett in Wien, 1856-71 auch für die Schatzkammer zuständig. Veröffentlichte neben wissenschaftlichen Studien literarische Beiträge und Rezensionen. 1828-58 Herausgeber des Taschenbuchs "Aurora". Eine Reihe seiner Gedichte wurde von Franz Schubert und C. Loewe ("Die Uhr") vertont; Beliebtheit erfreuten sich auch seine Verse in niederösterreichischer Mundart. Seidl schrieb den neuen Text zur österreichischen Hymne "Gott erhalte" (1854).

Werke (Auswahl)#

  • Gedichte, Erzählungen, Novellen und Dramen

Ausgaben:

  • Gesammelte Schriften, herausgegeben von H. Marx, 6 Bände, 1877-81
  • Ausgewählte Werke, herausgegeben von W. von Wurzbach, 4 Bände (1905)

Literatur#

  • J. Watzek, J. G. Seidls Flinserln, Dissertation, Wien, 1966


Textauszug#

Gedicht von Seidl
Aus: Bifolien (1836)
Gedicht von Seidl
Aus: Bifolien (1836)