unbekannter Gast

Steirisches Hügelland#

Umfasst das west- und oststeirische Hügelland mit dem Grazer und dem Leibnitzer Feld dazwischen. Von Mur und Raab und deren Nebenflüssen entwässert, im Westen von der Koralpe, im Norden vom Grazer Bergland und Joglland, im Süden vom Poßruck und dem Murtal zwischen Spielfeld und Radkersburg umrahmt, geht das Hügelland im Osten in das südliche Burgenland über. Auf den sehr fruchtbaren und dichtbesiedelten Böden gedeihen vor allem Getreide, Wein, Zuckerrüben und Obstbäume. Im Sulmtal wird Mais angebaut und Schweine- und Geflügelzucht betrieben; weiters Braunkohle, Metall-, Elektro-, Glas-, Holzindustrie, Ziegelwerke.