unbekannter Gast

Stremayr, Karl von#

* 30. 10. 1823, Graz (Steiermark)

† 22. 6. 1904, Pottschach (Niederösterreich)

liberaler Politiker


Karl von Stremayr. Radierung von A. Steininger., © Copyright Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien, für AEIOU.
Karl von Stremayr. Radierung von A. Steininger.
© Copyright Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien, für AEIOU.

Ab 1861 Abgeordneter zum steirischen Landtag, 1860-80 Reichsratsabgeordneter, 1870 und 1871-80 Unterrichtsminister, 1879 Vorsitzender des Ministerrats. 1879/80 Justizminister, 1893-99 Präsident des Obersten Gerichtshofs. Führte die kirchenpolitische Reformgesetzgebung von 1874 durch.