Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Tauernfenster#

Die bedeutendste geologische Struktur der Ostalpen. Zwischen der Brennerfurche im Westen und dem Katschbergpass im Osten und den Linien Matrei/Brenner- Gerlospass- Salzachtal- Radstadt im Norden und Brennerpass- Matrei/Osttirol- Mölltal im Süden (Matreier Schuppenzone) erscheinen die tieferen Deckensysteme der Alpen (Penninikum) aufgewölbt und umrahmt von mehreren höheren Einheiten (Ostalpen). Zum tieferen (inneren) System gehören die Zentralgneiskerne und die Schieferhülle (Bündner Schiefer), die fast allseits wie Zwiebelschalen umrahmt sind vom unterostalpinen System (besonders schön in den Radstädter Tauern und den Tuxer Alpen entwickelt) und den höheren ostalpinen Einheiten, die bei der Gebirgsbildung in der Kreidezeit von Süden überschoben wurden.