unbekannter Gast

Thugut, Franz Maria Freiherr von#

* 31. 3. 1736, Linz (Oberösterreich)

† 28. 5. 1818, Wien

Diplomat, Staatsmann und Hofdolmetscher


Franz Maria Freiherr von Thugut. Tuschpinselzeichnung von J. A. Ecker., © Copyright Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien, für AEIOU.
Franz Maria Freiherr von Thugut. Tuschpinselzeichnung von J. A. Ecker.
© Copyright Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien, für AEIOU.

Ab 1769 Gesandter in der Türkei (Abtretung der Bukowina 1775), später in Neapel, Berlin und Warschau, 1788-90 Hochkommissar in den Fürstentümern Moldau und Walachei, dann in Paris und Brüssel, 27. 3. 1793-16. 1. 1801 Leiter der Außenpolitik und Haupt der Kriegspartei in den napoleonischen Kriegen gegen das revolutionäre Frankreich; antipreußisch eingestellt, brachte 1795 die Koalition zwischen Österreich, England und Russland zustande. Die unglückliche Verhandlungsführung am Ende des 2. Koalitionskriegs führte schließlich zu seinem Sturz.

Werke (Auswahl)#

  • Vertrauliche Briefe, herausgegeben von A. von Vivenot, 2 Bände, 1872

Literatur#

  • A. von Vivenot, Thugut und sein politisches System, 1870
  • K. A. Roider, Baron Thugut and Austrias response to the French Revolution, 1987