Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Weber, Konstanze#

(verheiratete Mozart bzw. Nissen)


* 5. 1. 1762, Zell in Wiesental (Deutschland)

† 6. 3. 1842, Salzburg

Sängerin (Sopran)


Weber, Konstanze
Konstanze Weber. Pastell.
© Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien.

Schwester von Aloysia Weber (Lange), heiratete 1782 in Wien Wolfgang Amadeus Mozart (gegen Protest von Leopold Mozart). Nach dessen Tod 1791 sorgte sie für die Ausgabe der Werke Mozarts bei J. A. André in Offenbach, sortierte (und manipulierte) den Nachlass. Ihr 2. Mann, der dänische Diplomat Georg Nissen, den sie 1809 in Pressburg heiratete, schrieb die 1. Mozart-Biographie. Weber lebte ab 1821 (1826 verwitwet) bis zu ihrem Tod in Salzburg.

Weiterführendes#

Werke (Auswahl)#

  • Tage Buch meines Brief Wechsels in Betref der Mozartischen Biographie, Neuübertragung und Kommentar von R. Angermüller, 1999

Literatur#

  • W. Ogris, Mozart im Familien- und Erbrecht seiner Zeit, 1999