Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Wisinger-Florian, Olga#

* 1. 11. 1844, Wien

† 27. 2. 1926, Grafenegg (Niederösterreich)

Landschafts- und Blumenmalerin


Olga Wisinger-Florian. Foto, um 1890., © Copyright Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien, für AEIOU.
Olga Wisinger-Florian. Foto, um 1890.
© Copyright Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien, für AEIOU.

War einige Jahre Pianistin, bevor sie sich als Schülerin von M. Fritsch und A. Schaeffer von Wienwald der Malerei zuwandte.

Olga Wisinger-Florian, Landschaft. Gemälde., © Copyright Privatbesitz, für AEIOU.
Olga Wisinger-Florian, Landschaft. Gemälde.
© Copyright Privatbesitz, für AEIOU.

Ab 1880 Schülerin von Emil Jakob Schindler, mit dem sie mehrere Studienfahrten unternahm und ab 1884 in der Umgebung von Schloss Plankenberg (Niederösterreich) malte; dort enge Kontakte zu Schindlers weiteren Schülern Tina Blau(-Lang), Marie Egner und Carl Moll. Bedeutende Vertreterin des "österreichischen Stimmungsimpressionismus".

Literatur#

  • M. Schwab, O. Wisinger-Florian, Diplomarbeit, Wien 1991
  • R. Müller und P. Weninger, Die Schule von Plankenberg, Ausstellungskatalog, Wien 1991