Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Wittgenstein, Karl#

* 8. 4. 1847, Gohlie bei Leipzig (Deutschland)

† 20. 1. 1913, Wien

Industrieller


Vater von Ludwig Wittgenstein und Paul Wittgenstein. 1865/66 in den USA, 1872 Eintritt in das Teplitzer Walzwerk, ab 1877 Direktor, 1884 Kauf der Aktien der Böhmischen Montangesellschaft, 1885-98 Zentraldirektor der Prager Eisenindustriegesellschaft, 1887 Kauf der St. Egydyer Eisen- und Stahlindustriegesellschaft; 1890 konzentrierte Wittgenstein die obersteirische Sensenindustrie mit den Vereinigten Sensenwerken in Judenburg. Den Höhepunkt seines Einflusses erreichte er 1897 mit dem Erwerb der Aktienmehrheit der Oesterreichisch-Alpine Montangesellschaft, in der er eine konsequente Rationalisierungs- und Konzentrationspolitik verfolgte. Nach der Jahrhundertwende zog er sich aus der Industrie zurück.

Weiterführendes#

Literatur#

  • J. K. Bramann, K. Wittgenstein - ein Amerikaner in Wien, in: Zeitgeschichte 2, 1974