Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Zwillinger, Frank Gerhard#

* 29. 11. 1909, Wien

† 26. 11. 1989, Garches bei Paris (Frankreich)

Lyriker, Dramatiker, Germanist


Emigrierte 1938 nach Ostasien und lebte in Saigon (Vietnam). Eintritt in die Fremdenlegion, wurde 1945 schwer verwundet und übersiedelte in der Folge nach Frankreich, wo er zum Direktor eines Parfümeriekonzerns aufstieg. Setzt sich in freirhythmischer, bilderreicher Lyrik (Gedichte, 3 Bände, 1963) mit Natur und Kosmos sowie mit religiösen Themen auseinander.

Werke (Auswahl)#

Lyrik:
  • Dalmatinisches Bilderbuch, 1938
  • Wandel und Wiederkehr, 1950
  • Der magische Tanz, 1960
  • Entzifferung, 1960
  • Ich sah die Jahre nur im Spiegel gehn, 1963
  • ortung. kosmische texte, 1976; Lyrisches Triptychon, 1980

Dramen:

  • Galileo Galilei, 1962
  • Der Streik Gottes, 1967
  • Geist und Macht, 1973