unbekannter Gast
vom 14.06.2017, aktuelle Version,

(Neuigkeits) Welt Blatt


Das (Neuigkeits)-Welt-Blatt erschien von 6. Jänner 1874 bis 1893 und von 1894 bis 31. Dezember 1943. Ursprünglich hatte diese Zeitung ein Format von 35,5 x 23cm (2°), welches mit 16. März 1943 auf 41,5 x 27cm geändert wurde. Das Neuigkeits Welt Blatt erschien täglich außer an Sonn- und Feiertagen. Es gab unterschiedliche Ausgaben. Einerseits die „Land-Ausgabe“ mit dem Zusatztitel „aelteste arische Tageszeitung Wiens“ und die „Wiener Ausgabe“ mit ebendiesem Zusatz. In der Wiener Ausgabe wurden auch „Illustrierte Ausgaben“, ein „Illustriertes Nebenblatt“ sowie bei der Land-Ausgabe eine „Provinz-Ausgabe“ herausgegeben. Ab 17. April 1919 bis 1920 wurde der Titelzusatz „Tageszeitung für den Mittelstand“ geführt.

Beilagen

  • Landwirt und Kleingärtner
  • Österreichische Woche (1933–1938)
  • Ostmark-Woche
  • Der europäische Krieg
  • Das lustige Weltblatt
  • Beilage, dann Rubrik darin: Der Igel
  • Weltblatt der Kleinen
  • Landwirtschaftliche Beilage: Der Österreichische Landwirt

Rubriken

  • Kleine Damenzeitung
  • Für unsere Frauen, mit den offiziellen Mitteilungen des Christlichen Frauenbundes Österreichs
  • Die Deutsche Frau
  • Der bewährte Naturarzt
  • Der Naturarzt
  • Mein Garten. Ratgeber für den Haus- und Kleingarten, für Blumenfreunde und Kleintierzüchter
  • Was der Tonfilm Neues bringt
  • Sonntagsbeilage
  • Kinderblatt

Impressum

  • bis 8. Jänner 1888: Ferdinand S. Hummel (Herausgeber, ab 16. Jänner 1874 auch Eigentümer, später auch Verleger);
  • 10. Jänner-18. Jänner 1888: Simon Hummel (Eigentümer, Herausgeber, Verleger);
  • 19. Jänner 1888 - 14. November 1890: Simon Hummel, August Kirsch (Eigentümer, Herausgeber, Verleger);
  • 15. November 1890 - 18. Februar 1931: August Kirsch (Herausgeber);
  • 15. November 1890 - 21. Februar 1892: Simon Hummel, August Kirsch (Eigentümer, Verleger);
  • 23. Februar 1892 - 18. Juli 1916: August Kirsch (Eigentümer, Verleger);
  • 1. Oktober 1922 - 18. Februar 1931: August Kirsch (Eigentümer, Verleger);
  • ab 19. Februar 1931: August Theodor Kirsch jun. im Namen der Verlassenschaft nach August Kirsch sen. (Eigentümer, Herausgeber bis 19. Juni 1938, Verleger bis 31. Dezember 1943).

Redakteur

  • bis 30. Jänner 1876: Ludwig Kirsch;
  • 1. Februar 1876 - 31. August 1895: H. Peisker;
  • 1. September 1895 - 22. Februar 1903: Emil Polatzek;
  • 24. Februar 1903 - 14. August 1933: Emil Zöttl;
  • 15. August 1933 - 17. Februar 1935: Karl Weidlich i. V.;
  • 18. Februar 1935 - 12. März 1938: Karl Weidlich;
  • 13.-21. März 1938: verantwortlicher der Regierungskommissär;
  • 22. März-19. Juni 1938: Karl Weidlich;
  • 21. Juni 1938 - 22. Juni 1939: Josef Barth (Hauptschriftleiter);
  • 21. Juni 1938 - 11. April 1941: Karl Weidlich (v. f. Sport);
  • 21. Juni 1938 - 12. Juli 1939: Josef Kestelnik (stellvertretender Hauptschriftleiter);
  • 21. Juni 1938 - 11. Februar 1940 und 2.-11. April 1940: Josef Kestelnik (Chef vom Dienst); * 23. Juni 1939 - 31. Dezember 1943: Fritz Eckrich (Hauptschriftleiter);
  • 23. Mai-31. Dezember 1943: Adolf Walter (Hauptschriftleiter i.V.);
  • 13. Juli-17. September 1939 und 16. Jänner-9. Februar 1940 und 2.-29. April 1941: Karl Bier (stellvertretender Hauptschriftleiter)

Drucker

  • 6.-20. Jänner 1874: F. Hummel;
  • 23. Jänner 1874 - 8. Jänner 1888: Dampf-Doppel-Schnellpressendruck d. Neuigkeits-Welt-Blatt v. F. S. Hummel;
  • 10. Jänner 1888 - 23. März 1889: Simon Hummel (verantwortlich; Rudolf Oppenheimer);
  • 24. März 1889 - 9. Februar 1940 und 2. April 1940 - 14. März 1943: A. Kirsch (verantwortlich: F. Hummel);
  • 16. März 1943 - 31. Dezember 1943: Druck- und Verlagsanstalt Vorwärts.

Literatur

  • 50 Jahre Neuigkeits-Weltblatt. In: Neuigkeits-Welt-Blatt. 1924, 1 (1. Jänner).
  • 60 Jahre Neuigkeits-Welt-Blatt. In: Neuigkeits-Welt-Blatt. 1934, 4 (6. Jänner).
  • Rochus Kohlbach: Kreuz und Feder. Pressealbum für das christlich-deutsche Volk. Eine Festgabe für den gesamtdeutschen Katholikentag in Wien. Styria, Graz 1933, S. 261.
  • Helmut W. Lang (Hrsg.): Österreichische Retrospektive Bibliographie (ORBI). Bearbeitet an der Österreichischen Nationalbibliothek. Reihe 2: Österreichische Zeitungen 1492–1945. Band 3: Bibliographie der österreichischen Zeitungen 1621–1945, N–Z. Verlag K. G. Saur, München 2003, ISBN 3-598-23384-1, S. 68f.