unbekannter Gast
vom 09.04.2017, aktuelle Version,

Österreichische Alpine Skimeisterschaften 2009

Die Österreichischen Alpinen Skimeisterschaften 2009 fanden von 17. bis 23. März in Lackenhof am Ötscher und in Saalbach-Hinterglemm statt. Die Technikbewerbe konnten programmgemäß in Lackenhof ausgetragen werden, die ebenfalls für Lackenhof geplanten Super-Gs mussten wegen Neuschnees und schlechter Sicht nach Saalbach-Hinterglemm verlegt werden.[1] Dadurch verschoben sich auch die ursprünglich für 26. März[2] angesetzten Abfahrten in Saalbach-Hinterglemm um einen Tag.[1] Nach weiteren Verschiebungen wegen großer Neuschneemengen[3] mussten sie schließlich abgesagt werden. Die Rennen waren zumeist international besetzt, um die Österreichische Meisterschaft fuhren jedoch nur die österreichischen Teilnehmer.

Herren

Abfahrt

Abgesagt.

Super-G

Platz Name Zeit[4]
01 Hannes Reichelt 1:16,99 min
02 Klaus Kröll 1:17,25 min
03 Stephan Görgl 1:17,46 min
04 Manuel Kramer 1:17,57 min
05 Christoph Alster 1:17,65 min
06 Michael Zach 1:17,74 min
07 Joachim Puchner 1:17,81 min
08 Johannes Unterberger 1:17,98 min
09 Romed Baumann 1:18,03 min
10 Otmar Striedinger 1:18,19 min

Datum: 23. März 2009
Ort: Saalbach-Hinterglemm
Piste: Schneekristall, Zwölferkogel
Start: 1650 m, Ziel: 1060 m
Höhendifferenz: 590 m
Tore: 42

Ursprünglicher Termin: 19. März, Lackenhof

Riesenslalom

Platz Name Zeit[5]
01 Hannes Reichelt 1:41,21 min
02 Mario Matt 1:41,26 min
03 Joachim Puchner 1:41,51 min
04 Hannes Brenner 1:41,55 min
05 Kryštof Krýzl (CZE) 1:41,57 min
06 Stephan Görgl 1:41,62 min
07 Marcel Hirscher 1:41,65 min
08 Christoph Nösig 1:41,78 min
09 Michael Zach 1:41,80 min
10 Christian Walder 1:41,87 min
Siegerbild Riesenslalom: Matt, Reichelt und Puchner

Datum: 20. März 2009
Ort: Lackenhof
Piste: Distelpiste, Ötscher
Start: 1140 m, Ziel: 880 m
Streckenlänge: 1090 m, Höhendifferenz: 260 m
Tore 1. Lauf: 32, Tore 2. Lauf: 32

Slalom

Platz Name Zeit[6]
01 Manfred Pranger 1:42,60 min
02 Reinfried Herbst 1:43,40 min
03 Andreas Omminger 1:44,39 min
04 Patrick Bechter 1:44,62 min
05 Natko Zrnčić-Dim (CRO) 1:44,72 min
06 Thomas König 1:46,98 min
07 Dean Todorow (BUL) 1:47,39 min
08 Alwin de Quartel (NED) 1:48,07 min
09 Cornelius Deuring 1:48,41 min
10 Ivan Ratkić (CRO) 1:48,47 min
Siegerehrung Slalom: Herbst, Pranger und Omminger

Datum: 21. März 2009
Ort: Lackenhof
Piste: Distelpiste, Ötscher
Start: 1225 m, Ziel: 1050 m
Höhendifferenz: 175 m
Tore 1. Lauf: 60, Tore 2. Lauf: 60

Kombination

Die Kombination setzt sich aus den Ergebnissen von Slalom, Riesenslalom und Super-G zusammen.

Platz Name[7]
01 Thomas König
02 Clemens Nagiller
03 Lukas Tippelreither

Damen

Abfahrt

Abgesagt.

Super-G

Platz Name Zeit[8]
01 Nicole Schmidhofer 1:20,29 min
02 Stefanie Köhle 1:21,26 min
03 Ramona Siebenhofer 1:21,63 min
04 Eva-Maria Brem 1:21,71 min
05 Stefanie Moser 1:21,76 min
06 Mariella Voglreiter 1:21,95 min
07 Margret Altacher 1:22.26 min
08 Karin Nagy 1:22,52 min
09 Carmen Thalmann 1:22,54 min
10 Sabrina Baumgartner 1:22,56 min

Datum: 23. März 2009
Ort: Saalbach-Hinterglemm
Piste: Schneekristall, Zwölferkogel
Start: 1650 m, Ziel: 1060 m
Höhendifferenz: 590 m
Tore: 42

Ursprünglicher Termin: 19. März, Lackenhof

Riesenslalom

Platz Name Zeit[9]
01 Kathrin Zettel 1:37,80 min
02 Ramona Siebenhofer 1:39,96 min
03 Karin Hackl 1:40,55 min
04 Stefanie Köhle 1:40,71 min
05 Frida Hansdotter (SWE) 1:40,74 min
06 Carmen Thalmann 1:40,75 min
07 Stefanie Moser 1:40,76 min
08 Nicole Schmidhofer 1:40,96 min
09 Eva-Maria Brem 1:41,35 min
10 Rabea Grand (SUI) 1:41,88 min
Siegerehrung Riesenslalom: Siebenhofer, Zettel und Hackl

Datum: 18. März 2009
Ort: Lackenhof
Piste: Distelpiste, Ötscher
Start: 1140 m, Ziel: 880 m
Streckenlänge: 1090 m, Höhendifferenz: 260 m
Tore 1. Lauf: 32, Tore 2. Lauf: 32

Slalom

Platz Name Zeit[10]
01 Kathrin Zettel 1:51,63 min
02 Alexandra Daum 1:52,49 min
03 Anna Fenninger 1:52,79 min
04 Carmen Thalmann 1:52,93 min
05 Ramona Siebenhofer 1:53,42 min
06 Michaela Nösig 1:53,62 min
07 Mizue Hoshi (JPN) 1:53,81 min
08 Karin Hackl 1:53,87 min
09 Nicole Hosp 1:54,10 min
10 Karen Persyn (BEL) 1:54,11 min
Siegerehrung Slalom: Daum, Zettel und Fenninger

Datum: 17. März 2009
Ort: Lackenhof
Piste: Distelpiste, Ötscher
Start: 1030 m, Ziel: 840 m
Streckenlänge: 645 m, Höhendifferenz: 190 m
Tore 1. Lauf: 58, Tore 2. Lauf: 67

Kombination

Die Kombination setzt sich aus den Ergebnissen von Slalom, Riesenslalom und Super-G zusammen.

Platz Name[7]
01 Ramona Siebenhofer
02 Carmen Thalmann
03 Eva-Maria Brem

Einzelnachweise

  1. 1 2 ÖM: Super-G findet in Saalbach statt. (Memento vom 13. März 2010 im Internet Archive) ÖSV, Meldung vom 20. März 2009.
  2. ÖM: Slalomtitel an Kathrin Zettel. (Memento vom 13. März 2010 im Internet Archive) ÖSV, Meldung vom 17. März 2009.
  3. ÖM Abfahrtsrennen in Saalbach Hinterglemm wegen großer Neuschneemengen auf 30. und 31. März verschoben! Pressemitteilung des Tourismusverbandes Saalbach-Hinterglemm vom 24. März 2009.
  4. Offizielle Ergebnisliste des Herren-Super-G (PDF; 34 kB)
  5. Offizielle Ergebnisliste des Herrenriesenslaloms (PDF; 186 kB)
  6. Offizielle Ergebnisliste des Herrenslaloms (PDF; 180 kB)
  7. 1 2 ÖSV-Siegertafel: Österr. Meisterschaften, Alpin, 2009, Kombination
  8. Ergebnisliste des Damen-Super-G (PDF; 23 kB)
  9. Offizielle Ergebnisliste des Damenriesenslaloms (PDF; 165 kB)
  10. Offizielle Ergebnisliste des Damenslaloms (PDF; 163 kB)